skip to Main Content
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

COM Wahl-DEBATTE „Reality Check nach der Wahl – Nutzen & Grenzen von Umfragen & Prognosen“

28. September 2017 @ 19:00 - 21:00

Ameldung über EVENTBRITE

Die Frage „Wenn nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre…“ wurde bereits vor der ersten Bundestagswahl 1949 gestellt, um Parteipräferenzen abzufragen. Wahlumfragen bieten seither eine Art der „Wettervorhersage“, die Zahlen zum möglichen Wahlausgang liefert. Heute gehen viele Umfrage- und Prognosemodelle über die klassische Sonntagsfrage hinaus und nutzen verschiedenste Methoden, um Stimmungsbilder vor Wahlen zu ermitteln.

Das „ja“ zum Brexit, aber auch der Ausgang der US-Präsidentschaftswahlen brachten Wahlumfragen zuletzt viele kritische Stimmen: Die tatsächlichen Ergebnisse lagen konträr zu den davor durch Umfragen ermittelten Präferenzen. Die Rolle von Umfragen im Kontext der US-Wahl war Schwerpunktthema einer COM Debatte im vergangen Jahr, nun wollen wir anhand der Ergebnisse der Bundestagswahl diskutieren: Wo liegen Nutzen und Grenzen von Wahlumfragen?

Vier Tage nach der Bundestagswahl wagen wir den Reality-Check: Am Donnerstag, den 28. September ab 19 Uhr wollen wir gemeinsam mit den Experten Dr. Viola Neu, Rainer Faus, Holger Geißler und Marcus Groß die Ergebnisse der Bundestagswahl betrachten und vor diesem Hintergrund Bedeutung, Nutzen und Grenzen von den verschiedenen Umfrage- und Prognosemodellen vorstellen und diskutieren.

 

Unsere Referenten:

Dr. Viola Neu ist seit bald 25 Jahren bei der KAS und beschäftigt sich dort neben Parteien- und Wahlforschung vorrangig mit dem Phänomen “politischer Extremismus”.

Rainer Faus ist geschäftsführender Gesellschafter der pollytix strategic research gmbh und verfügt über Wahlforschungserfahrung in über 25 Wahlkämpfen. Mit dem pollytix-Wahltrend werden Sonntagsfragen von 8 Instituten in einem 20-Tage-Intervall aggregiert und tagesaktuell veröffentlicht.

Holger Geißler ist seit 2008 in verantwortlicher Position für YouGov tätig, aktuell in der Position des Head of Research und Sprecher des Unternehmens. YouGov führt verschiedene Studien zu Wahlthemen durch und stellt regelmäßig die Sonntagsfrage.

Marcus Groß ist Experte für Predictive Analytics bei INWT Statistics, einem Unternehmen für Data & Analytics. Er will mit einem eigenen statistischen Prognosemodell die Ergebnisse der Bundestagswahl 2017 vorhersagen. Er hat dieses Modell bereits im Juni bei einem COM Jour Fixe präsentiert und mit uns diskutiert.

Details

Datum:
28. September 2017
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Café Wilhelm
Am Kupfergraben 4A
Berlin, 10117
+ Google Karte
Back To Top